Blickwinkel - Portal
Erich Christoph-Borger

DSGVO, bitte nicht in Panik verfallen

Panickattacken sind sicher nicht nötig, wenn es denn vorerst mal auch so aussieht. Man sollte die Sache gewissenhaft angehen. Am 25. Mai ist Alles anders, und da muss man so Einiges beachten.
Was ist wichtig für mich, was sollte ich beachten, es gibt jede Menge Infomaterial, und da sollte man sich schon mal schlau machen, und nicht vorher in Angst verfallen.
Mal schauen welche personenbezogenen Daten ich verarbeite, welche Daten bekomme ich wie, was tue ich mit den Daten usw. Was passiert, wenn ich diese Daten nicht mehr benötige? Werden sie gelöscht bzw. wann werden sie gelöscht...


Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeite wir die Daten...
Einwilligungen müssen nachweisbar sein, man sollte aber aufpassen, das sie nicht entzogen werden.
Welche Onlinetools verarbeiten oder speichern personenbezogene Daten.
Und Einiges mehr gibts auch hier in diesem Blog, den ich entdeckt habe.

Link zum Blog

BTN-Solutions GmbH +++ BOXTICKER +++ COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen




Verantwortlich für diesen Beitrag: Erich Christoph-Borger